AGB – Mietbedingungen für die Vermietung der Ferienwohnungen

Vertragsschluss

Der Mietvertrag wird durch den Vermittler „UpStay Ferienwohnungen“ zwischen Eigentümer und Mieter für die Dauer des vereinbarten Mietzeitraumes abgeschlossen. Der Vermieter ist „UpStay Ferienwohnungen“. Der Mietvertrag erstreckt sich auf die angegebene volljährige Person, die für die Erfüllung des Mietvertrages haftet. Handelt es sich um eine Mietergemeinschaft, haftet diese gemeinschaftlich.

Die Ferienwohnung wir dem Mieter für den Mietzeitraum ausschließlich zur Nutzung für Urlaubszwecke vermietet und darf nur mit der angegebenen maximalen Personenanzahl belegt werden.

Der Mietvertrag wird mit der Buchung durch den Gast verbindlich angenommen.

Zahlungsbedingungen und Mietpreis

Die Anzahlung, welche 10% des Gesamtmietpreises beträgt, ist am Tag der Buchung zu leisten. Die Restzahlung ist bis spätestens 14 Tage vor Anreise zu leisten. Bei kurzfristigen Buchungen ist die Gesamtsumme am Tag der Buchung zu leisten. Sollte die Anzahlung nicht innerhalb von 7 Tagen nach der Buchung und nach 2 Erinnerungen der Vermietungsfirma auf dem Konto sein, so wird die Buchung von „UpStay Ferienwohnungen“ storniert. Zahlungen können per Kreditkarte oder per Überweisung auf folgendes Konto erfolgen: Eveline van Stee, Ostfriesische Volksbank, DE03 2859 0075 4100 2873 01. Nur nach ausdrücklicher Absprache ist es möglich die Buchung vor Ort zu zahlen.

Im Mietpreis enthalten sind die Kosten für Strom, Gas und Wasser. Für die Endreinigung wird eine einmalige Pauschale erhoben. Zusätzlich können Kosten anfallen für vereinbarte Zusatzleistungen (Bettwäsche, Handtücher, Haustiere).

Jeder Gast in der Gemeinde Krummhörn ist verpflichtet die Kurtaxe zu entrichten, diese wird von einem Mitarbeiter von UpStay Ferienwohnungen bar vor Ort erhoben. Bitte entnehmen Sie die Preise der untenstehenden Tabelle:

15.03 - 31.10

Zone 1 
Greetsiel, Pilsum, Hauen, Uiterstewehr
Zone 2 
Restliche Ortschaften
a) Für Personen nach Vollendung des 16. Lebensjahres2,30 EUR1,50 EUR
b) Für Personen nach Vollendung des 6. Lebensjahres und bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres0,50 EUR 0,50 EUR

 01.11 - 14.03

Zone 1 
Greetsiel, Pilsum, Hauen, Uiterstewehr
Zone 2 
Restliche Ortschaften
a) Für Personen nach Vollendung des 16. Lebensjahres1,15 EUR0,75 EUR
b) Für Personen nach Vollendung des 6. Lebensjahres und bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres0,25 EUR 0,25 EUR

Rücktritt durch Mieter

Ein Rücktritt der Reise muss dem Vermieter schriftlich mitgeteilt werden. Bis 14 Tage vor der Anreise ist der Rücktritt kostenfrei möglich, danach wird der volle Betrag in Rechnung gestellt.

Der Abschluss einer Reiserücktritt Versicherung wir dem Mieter empfohlen.

Rücktritt durch Vermieter

Der Vermieter kann das Vertragsverhältnis in Folge höherer Gewalt oder anderer unvorhersehbarer Umstände (z.B. bei Unfall oder Krankheit des Vermieters) sowie andere nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung unmöglich machen kündigen. Die Haftung beschränkt sich auf die Rückerstattung der Kosten. Bei berechtigtem Rücktritt entsteht kein Anspruch des Mieters auf Schadensersatz - eine Haftung für Anreise- und Hotelkosten wird nicht übernommen. Ein Rücktritt durch den Vermieter kann nach Mietbeginn ohne Einhaltung einer Frist erfolgen, wenn der Mieter andere Mieter trotz Abmahnung nachhaltig stört oder sich in solchem Maße vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Mietvertrages gerechtfertigt ist.  

An- und Abreise

Am Anreisetag kann die Ferienwohnung ab 15 Uhr bezogen werden, nach Absprache ist auch eine frühere Anreise möglich. Die Schlüsselübergabe und eine Einweisung in die Ferienwohnung erfolgt persönlich durch einen unserer Mitarbeiter am gebuchten Ferienobjekt. Um dem Mitarbeiter vor der Schlüsselübergabe genügend Vorlaufzeit zu gewähren, bitten wir die Gäste, uns am Anreisetag eine halbe Stunde vor Ankunft unter dieser Nummer 0160 954 72 881 anzurufen. Zusätzlich werden die Gäste 2 Tage vor Ihrer Anreise gebeten eine ungefähre Ankunftszeit anzugeben, so können wir als Vermieter besser planen und auf Ihre Wünsche eingehen.

Schadensersatzansprüche können nicht geltend gemacht werden, wenn die Ferienwohnung nicht pünktlich um 15:00 Uhr bezogen werden kann.

Am Abreisetag erfolgt die Schlüsselübergabe und eine Inspektion der Ferienwohnung auf mögliche Schäden, persönlich durch einen unserer Mitarbeiter. Die Abreisezeit beträgt 10 Uhr, die gewünschte Abreisezeit wird jedoch am Anreisetag oder ein Tag vor Abreise besprochen, so können die Mieter auch vor 10 Uhr oder mit Ausnahme nach 10 Uhr abreisen. Am Abreisetag sollte die Ferienwohnung besenrein hinterlassen werden, das Geschirr gereinigt, der Kühlschrank leer und der Müll vorschriftsgemäß entsorgt werden. Bei Nichteinhaltung dieser Regeln behält sich der Vermieter vor, diese in Rechnung zu stellen.

Haftung 

Bestehen Mängel an der Mietsache oder erhebliche Abweichungen der Mietsache vom Angebot, so kann der Mieter Abhilfe verlangen. Diese Forderung hat der Mieter binnen 24 Stunden nach Bezug der Wohnung an „UpStay Ferienwohnungen“ zu melden. Bei Nichteinhalten dieser Frist erlischt das Recht des Mieters auf Minderung. Auch entsteht kein Schadenersatzanspruch. „UpStay Ferienwohnungen“ ist eine angemessene Zeit zur Mängelbeseitigung zu gewähren. Ist diese Mängelbeseitigung aufgrund höherer Umstände kurzfristig nicht möglich, ist „UpStay Ferienwohnungen“ berechtigt, ein im Preis gleichwertiges Objekt zu stellen. „UpStay Ferienwohnungen“ haftet nicht für eingebrachtes Hab und Gut des Mieters. Er haftet ebenfalls nicht für Sach- und Personenschäden, die der Mieter oder einer seiner Mitreisenden durch Benutzung der Mietsachen erleiden. Dies gilt ebenfalls für Extras außerhalb der Wohnungen wie Saunas, Balkone und Terrassen.

Haftung des Vermieters

Der Vermieter haftet für die Richtigkeit der Beschreibung des Mietobjektes und ist verpflichtet, die vertraglich vereinbarten Leistungen ordnungsgemäß zu erbringen und während der gesamten Mietzeit zu erhalten. Die Haftung des Vermieters für Sachschäden aus unerlaubter Handlung ist ausgeschlossen, soweit sie nicht auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Vermieters oder seines Erfüllungsgehilfen beruhen. Der Vermieter haftet nicht in Fällen höherer Gewalt (z.B. Brand, Überschwemmung, Störung der Wasser- und Stromversorgung etc.).

Pflichten der Mieter  

Der Mieter verpflichtet sich, die Mietsache pfleglich zu behandeln und nur vertragsgemäß in Gebrauch zu nehmen. Der Mieter haftet bei Nichteinhaltung dieser Pflichten, auch für die Mitreisenden und für seine minderjährigen Kinder. Der Mieter verpflichtet sich ferner, angerichtete Schäden an der Mietsache unverzüglich zu melden. Bei verspäteter Meldung hat „UpStay Ferienwohnungen“ das Recht, Folgeschäden geltend zu machen, insbesondere wenn der Nachmieter aufgrund von Schäden an der Mietsache Minderung oder Schadenersatzanspruch in Anspruch nimmt. Für Schäden am Inventar haftet der Mieter, sofern es sich nicht um allgemeinen Verschleiß handelt. Vorhandene Schäden an der Mietsache sind unverzüglich nach Einzug in die Wohnung, spätestens aber 24 Stunden nach Übernahme der Wohnung, an „UpStay Ferienwohnungen“ zu melden. Spätere Beanstandungen und sich daraus ergebende Schadenersatzansprüche können nicht berücksichtigt werden. Am Abreisetag muss die Wohnung bis 10 Uhr ordnungsgemäß, besenrein und in einwandfreiem Zustand verlassen werden. Die Mülleimer müssen entleert werden, und das Geschirr muss sauber in die Schränke zurückgestellt werden. Der Mieter haftet für den übergebenen Schlüssel und hat bei Verlust die daraus entstehenden Folgekosten (Schlüsselnotdienst, Schlüsselnachmachen) zu tragen. Handelt es sich um eine Schließanlage, können sich diese Kosten erheblich erhöhen.

Tierverbot

In allen Ferienwohnungen, wo Hunde nicht explizit erlaubt sind, gilt ein striktes Tierhaltungsverbot. Sollte gegen das Tierverbot verstoßen werden, wird eine Strafe in Höhe von EUR 100,00 erhoben. Zusätzlich trägt der Mieter die durch seinen Verstoß entstandenen Kosten und ist schadenersatzpflichtig.

Rauchverbot

In allen Ferienwohnungen gilt ein striktes Rauchverbot. Rauchen ist nur gestattet auf der Terrasse oder dem Balkon. Sollte gegen das Rauchverbot verstoßen werden, wird eine Strafe in Höhe von EUR 100,00 erhoben. Zusätzlich trägt der Mieter die durch seinen Verstoß entstandenen Kosten und ist schadenersatzpflichtig.

Datenschutz

Die Gästedaten, die uns von Ihnen zur Verfügung gestellt werden, werden durch UpStay Ferienwohnungen verarbeitet und genutzt soweit dies notwendig ist für die vertragliche Leistung. Die notwendigen Daten werden ebenfalls an die Gemeinde Krummhörn weitergeleitet für die Kurtaxe Erhebung.

Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsabschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt.

Wird geladen...
Upps!
Sie nutzen einen Web-Browser den wir nicht unterstützen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser für eine bessere Darstellung.
Unsere Seite funktioniert am besten mit Google Chrome.
Wie mann den Browser aktualisiert